Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 16.11.2015

Neue Ära am ADBV Landsberg

Am Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Landsberg am Lech und der Außenstelle Starnberg wurde eine neue Kataster-Ära eingeläutet!

ALKIS-Schulung am ADBV Landsberg

Das bisherige, alte Liegenschaftskataster wird durch ALKIS (= Amtliches Liegenschaftskatasterinforma- tionssystem) ersetzt. Nach intensiver, zweiwöchiger Schulung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde der Echtbetrieb am 21.07.2015 aufgenommen.

Damit gehört die getrennte Datenhaltung (Digitale Flurkarte und Automatisiertes Liegenschaftsbuch) der Vergangenheit an. In ALKIS als künftig bundesweit einheit-lichem Standard für die Daten und Produkte des Liegenschaftskatasters sind die beiden Datenbestände nun in einem System zusammengeführt. Außerdem enthält ALKIS auch die Daten der Bodenschätzung und der Tatsächlichen Nutzung.

Die Datenabgabe mit der NAS-Schnittstelle von ALKIS mit vollem Datenumfang ist neuer Standard. Die bisherigen Formate DFK, SQD und DXF stehen nur noch mit beschränktem Datenumfang zur Verfügung. Mit ALKIS kann die Geodateninfrastruktur weiterausgebaut werden. Die objekt-orientierte Datenhaltung bietet viele, neue Möglichkeiten.

nach oben